Rauchfrei sein mit Hypnosetherapie

Sie interessieren sich für unser Hypnose-Raucherentwöhnungsprogramm in Osnabrück?
Hier finden Sie wichtige Informationen dazu.

Übersicht
Hypnose und Raucherentwöhnung
Unser bewährtes Programm in fünf Sitzungen
Nichtraucher in einer Sitzung?

Hypnose und Raucherentwöhnung

Ich möchte Ihnen hier unsere Arbeitsweise vorstellen, um Ihnen die Entscheidung, ob dies der richtige Weg für Sie ist, endlich frei vom Rauchen zu sein, zu erleichtern. Wer das Wort Hypnose hört, denkt oft an spannende Krimis oder an Bühnenshows und Scharlatanerie. Viele verbinden Hypnose mit der Gefahr, den eigenen Willen zu verlieren und dem Hypnotiseur ausgeliefert zu sein. Andere sehen darin eine Art sofort und sicher wirkendes Wunder- und Allheilmittel. Mit solchen Vorstellungen hat die klinische Hypnose (kreative Trancearbeit/Hypnotherapie) jedoch nichts zu tun: Sie ermöglicht vielmehr einen Zustand angenehmer tiefer Entspannung. In einem solchen Zustand generativer Trance ist der eigene Wille nicht geschwächt, sondern wird – ganz im Gegenteil – gestärkt. Die optimale Balance zwischen Verstand (bewusstem Denken) und unbewussten/unwillkürlichen Kräften der inneren Weisheit unterstützt es, ein Ziel, in diesem Fall die Abstinenz von der Zigarette, sicherer zu erreichen.

Wie Dr. Cornelie C. Schweizer in ihrer wissenschaftlichen Untersuchung anlässlich ihrer Promotion an der Universität Tübingen herausfand, ist Hypnose ein in der Raucherentwöhnung sehr erfolgreiches Verfahren: Zwischen 50 % und 70 % der Behandelten hören mit dem Rauchen auf, während Versuche ohne entsprechende Unterstützung nur bei 3-15 % zum Erfolg führen (Cornelie C. Schweizer, Hypnotherapie bei Nikotinabusus, bei Carl Auer unter dem Titel: Vom blauen Dunst zum frischen Wind erschienen).

Unser bewährtes Programm in 5 Sitzungen

Ähnlich wie in oben genannter Veröffentlichung hat sich in unserer Praxis am besten ein Raucherentwöhnungsprogramm in fünf Sitzungen bewährt. In diesen Sitzungen ist in den allermeisten Fällen genügend Zeit, um den ganz individuellen Besonderheiten unserer Klienten hinsichtlich ihres Rauchverhaltens gerecht zu werden. Sind Sie ein Gewohnheitsraucher oder ein Suchtraucher? Warum sind Sie bei früheren Versuchen immer gescheitert? Wie kann ein weiteres Scheitern verhindert und die Wahrscheinlichkeit erhöht werden, dass Sie diesmal dauerhaft rauchfrei bleiben? Welche eingefahrenen Muster haben in der Vergangenheit dazu geführt, dass Sie nach einer gewissen Periode der Rauchfreiheit doch wieder angefangen haben zu rauchen, und wie können Sie in Zukunft hilfreicher damit umgehen, sodass Sie es endlich schaffen frei zu sein? Welche wichtigen Bedürfnisse, die bislang mit dem Rauchen kompensiert wurden, stecken hinter dem Griff nach der Zigarette, und wie können wir diese wertschätzend in den Prozess integrieren und als hilfreiche Verbündete nutzen, anstatt einen "Krieg" mit ihnen anzuzetteln, den Sie schon viele Male zuvor verloren haben? Diese und ähnliche Fragen sind wichtige Bestandteile unseres bewährten Programms zur Rauchfreiheit.

Der erste Behandlungsschritt unseres Angebots besteht darin, dass wir Ihnen einen Fragebogen zusenden. In diesem Fragebogen haben Sie die Gelegenheit, sich mit Ihrem Rauchverhalten auseinanderzusetzen und geben uns wichtige Vorinformationen, die es uns erleichtern, Sie auf optimale Weise zu unterstützen, frei vom Rauchen zu sein.
In der ersten Sitzung gehen wir diesen Fragebogen gemeinsam durch, um wichtige Einzelheiten zu erarbeiten, die eine zielgenaue und individuelle Beratung und Behandlung zu ermöglichen. Sie erhalten ein Informationsblatt mit wichtigen Tipps, die Ihnen helfen, die erste rauchfreie Zeit gut zu überstehen. Sie können sich diese Tipps auch gratis bereits jetzt herunterladen.
Wussten Sie, dass bei einem Raucher erhebliche Mengen an Kohlenmonoxid im Blut gemessen werden können? In jeder Sitzung werden wir mit einem einfachen Atemtest Ihre Kohlenmonoxidwerte bestimmen. So können Sie die gesundheitliche Besserung, die mit dem Rauchstopp verbunden ist, unmittelbar messen und erkennen.
Außerdem erfolgt in der ersten Sitzung eine erste Entspannungs- und Kennenlerntrance (Hypnose). Die folgenden 2 Sitzungen finden dann in einem einwöchigen Abstand statt, die 4. Sitzung normaler Weise nach zwei Wochen und die 5. Sitzung einen Monat später.
Die Sitzungen dauern jeweils 1,5 bis 2 Stunden. In diesen folgenden Sitzungen werden wir besprechen, was sich in der Zwischenzeit getan hat, eventuelle „Stolpersteine“ klären und gegebenenfalls hilfreiche Strategien erarbeiten und in Trance verankern.
In jeder Sitzung erfolgt eine weitere unterstützende Trancearbeit, die wir bei privaten Einzelsitzungen ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten zuschneiden. Diese kreativen Trancen werden aufgenommen und Sie erhalten sie zur Unterstützung für zu Hause als Hör-CD. Die wichtigste Bedingung für Ihre erfolgreiche Teilnahme ist Ihr fester Entschluss, das Rauchen vollständig und endgültig zu beenden. (Dass dieser Entschluss durchaus ambivalent sein kann und es Seiten in Ihnen gibt, die lieber weiterrauchen möchten, ist dabei normal. Aber die Seite, die wirklich frei vom Rauchen sein möchte, sollte deutlich überwiegen.) Machen Sie sich deshalb rechtzeitig vor einer Terminabsprache Gedanken darüber, ob für Sie jetzt tatsächlich der richtige Zeitpunkt ist, sich von dem Laster, zu rauchen, zu befreien. Wie Sie vielleicht wissen, ist eine gewisse Gewichtszunahme nach dem Aufhören möglich (Sie erhalten in unserem Informationsblatt allerdings hilfreiche Tipps, wie Sie das möglichst vermeiden können). Wenn eine eventuelle anfängliche Gewichtszunahme für Sie zur Zeit nicht akzeptabel ist, sollten Sie Ihre Entscheidung, jetzt das Rauchen zu beenden, nochmals überdenken. Auch wenn Sie sich zur Zeit in einer akuten Lebenskrise befinden, kann es sinnvoller sein, den Entschluss, mit dem Rauchen aufzuhören, auf eine ruhigere Phase Ihres Lebens zu verschieben. Auf der anderen Seite kann es eine große Unterstützung sein, wenn Sie sich gleichzeitig mit Freunden oder Kollegen zu dem rauchfrei Programm entschließen. Das ist dann noch erfolgversprechender. Melden Sie sich in diesem Fall doch einfach als Gruppe an!

Die Kosten für die Raucherentwöhnung betragen für normale Einzelsitzungen (5 Sitzungen je 2 Stunden) 650 Euro, für Gruppensitzungen ab drei Personen 300 Euro. Gruppen werden mit max. 6 Teilnehmern durchgeführt.
Eine Hypnosebehandlung wird von den Krankenkassen normalerweise leider nicht finanziert.

Nichtraucher in einer Sitzung?

Natürlich, auch in einer einzigen Sitzung ist es möglich frei vom Rauchen zu sein. Vermutlich kennen auch Sie viele Beispiele von Menschen, die es sogar ganz ohne fremde Hilfe geschafft haben, oder?
Unser Angebot der Raucherentwöhnung in einer Sitzung ist für Menschen gedacht, bei denen das Rauchen keine Sucht im engeren Sinne ist und bei denen das Rauchen keine tief sitzenden Kompensationsmechanismen für wichtige, ernst zu nehmende innere Bedürfnisse ist. Menschen also, für die das Rauchen eher eine schlechte Angewohnheit ist, etwas, was sie sich einfach angewöhnt haben. Echte Angewohnheiten ohne tief sitzende suchtartige Kompensationsfunktionen kann man sich im Prinzip genauso einfach wieder abgewöhnen, wie man sie sich angewöhnt hat - mithilfe kreativer Trancearbeit ein Kinderspiel!
Falls Sie sich für dieses Programm interessieren, senden wir Ihnen vorab einen Fragebogen zu, durch den wir einschätzen können, ob dieses Programm in einer Sitzung für Sie überhaupt sinnvoll ist. Im Idealfall haben Sie eine hohe Motivation rauchfrei zu werden, Ihr Wunsch aufzuhören beträgt im Verhältnis zu der Seite in Ihnen, die lieber weiterrauchen möchte, deutlich mehr als 50 %, und Sie sehen sich in der Lage, zwei bis drei Tage vor unserer Sitzung mit Ihnen bereits mit dem Rauchen aufzuhören.

Diese Sitzungen werden nur in Einzelarbeit durchgeführt und dauern etwa zwei Zeitstunden. Die Kosten betragen 150 Euro.